Messdaten

Maßeinheiten

Das Sievert (Sv) dient als Maßeinheit zur Bestimmung der Strahlenbelastung biologischer Organismen und wird bei der Analyse des Strahlenrisikos verwendet. 

1 Sievert (Sv) =
1000 Millisievert (mSv) =
1.000.000 Mikrosievert (µSv)

Die Strahlungsdosis pro Zeitspanne wird als Dosisleistung bezeichnet.

Der Jahresgrenzwert für Erwachsene liegt gemäß der deutschen Strahlenschutz- verordnung bei 1 mSv.

Becquerel (Bq), ist die Einheit der Aktivität eines radioaktiven Stoffes. Die Aktivität gibt die mittlere Anzahl der Atomkerne an, die pro Sekunde radioaktiv zerfallen.

Die aktuellen EU-Grenzwerte liegen zwischen 200 und 600 Becquerel Cäsium pro Kilogramm (Bq/kg) Lebensmittel.

Ein Gray ist für Röntgen-, Gamma- und Beta-Strahlung identisch mit einem Sievert, denn beides beschreibt 1 Joule pro kg, wird jedoch als Dosisgröße für den praktischen Gebrauch benutzt, während das Sievert als Äquivalentdosis gebraucht wird.